Logo Loading

Historie

Hinter dem Namen Magni steht eine Unternehmerfamilie, die seit den 50er Jahren im Maschinenbau tätig ist.

Der Maschinenschlosser Pietro Magni reparierte zunächst Schlepper und baute später Schlepperanhänger sowie Turmkräne für die Baubranche. 1972 gründete er gemeinsam mit seinen Kindern Riccardo, Giorgio und Franca das Unternehmen FARGH SpA für die Konstruktion und den Bau von Hydraulikkränen.

Im Jahr 1980 konstruierte und baute FARGH den ersten Gabel-Teleskopstapler in Kontinentaleuropa: den FARGH 4000 FS mit patentiertem Ausleger.

1981 löste Riccardo Magni seinen Vater in der Unternehmensführung ab. Ausgehend vom FARGH 4000 FS entwickelte er den FARGH 5000 RT und den FARGH 3000 RT. Die beiden Modelle waren für die damalige Zeit wegweisend und bildeten die Basis für ein Joint-Venture mit einem weltweit führenden Branchenspezialisten, das mehr als 27 Jahre bestand und im Mai 2009 endete.

In diesem langen Zeitraum trug Riccardo Magni in seiner Rolle als Präsident wesentlich zur technischen und wirtschaftlichen Weiterentwicklung der italienischen Niederlassung bei. Er meldete persönlich als Erfinder über 40 nationale und internationale Patente an, die durchweg drehbare und starre Teleskopstapler betrafen und noch heute im Eigentum des multinationalen Konzerns sind.

Auf der Grundlage seiner 30-jährigen Erfahrung mit drehbaren, starren und Heavy-Duty-Teleskopstaplern wurde sich Riccardo Magni im Jahr 2012 bewusst, dass die Produkte einen Innovationsschub benötigten, um die hohen Sicherheits- und Leistungsstandards zu erfüllen, die sowohl die neuen Regelwerke als auch die internationale Kundschaft verlangten.

Im Jahr darauf gründete er, von diesen Überzeugungen und Ideen geleitet, das Unternehmen Magni Telescopic Handlers gemeinsam mit seinen Kindern Carlo, Eugenio, Carlotta und Chiara.

Die Erfahrung und der Unternehmergeist von Riccardo Magni, seine konstante Kundennähe und der direkte Kontakt mit Händlern und Maschinenschlossern sind die Triebkräfte dieses neuen Unternehmens, das ganz im Zeichen des „Made in Italy“ steht.

Von Null auf Hundert in fünf Jahren

Das Geheimnis für den rasanten Erfolg von Magni Telescopic Handlers liegt in der Unternehmens-DNA: laufendes Monitoring neuer Marktentwicklungen, vorausschauende Strategien und unverkennbar italienisches Know-how.

MTH nahm gleich im Januar 2013 die Produktion auf und entwickelte das marktweit umfassendste Sortiment von drehbaren Teleskopstaplern, das heute dreizehn Modelle zählt, sieben starre Heavy-Duty-Teleskopstapler und das erste starre Teleskopstaplermodell für Industrie und Bauwesen. In den letzten zwei Jahren brachte Magni zwei drehbare Teleskopstapler mit den größten Hubhöhen sowie den Teleskopstapler mit der höchsten Traglast auf den Markt.

Der italienische Markt war inzwischen zu klein geworden. Daher beschloss man zu expandieren und die vier neuen Niederlassungen Magni TH Frankreich, Magni UK, Magni USA und Magni Deutschland zu gründen.

Darüber hinaus entstand ein Vertriebsnetz mit mehr als 300 Händlern, das ständig erweitert wird, um den Kunden einen optimalen Service zu bieten.

Und das ist nur der Anfang unserer Geschichte.

Geben Sie Ihr Stichwort ein

X